Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

2
1 Portion 2 Portionen 4 Portionen 8 Portionen 10 Portionen
Drucken Rezeptansicht

Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

Nährwerte pro Portion: 580 kcal, 90 g Kohlenhydrate, 20 g Eiweiß, 15 g Fett

 

Zutaten

2 Hände voll Blattsalat (je nach Saison Kopfsalat, Lollo Rosso, Feldsalat...)
85
g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
2
Knoblauchzehen
60
g Pinienkerne
45
g Parmesan
25
g Tomatenmark
50
ml Öl von den abgetropften Tomaten
2
EL dunkler Balsamico Essig
Pfeffer

Zutaten für die Pasta

125
g Linguine / Person (1/4 Packung)
1
EL Salz
1
l kochendes Wasser

Zutaten für die Salatsoße

1/3 Öl + 1/3 Saures + 1/3 Süßes + Gewürze
1/3 Öl: z. B. Olivenöl, Rapsöl, Sesamöl, geröstetes Walnussöl
1/3 Saures: z. B. Weißweinessig, weißer Balsamicoessig oder Zitronensaft
1/3 Süßes: z. B. Orangensaft, Marmelade, flüssiger Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Für das Pesto: Getrocknete Tomaten aus dem Öl auf ein Küchenpapier legen und etwas abtupfen, anschließend grob zerkleinern
     
  2. Knoblauch pellen
     
  3. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl trocken goldbraun rösten und etwas abkühlen lassen
     
  4. Parmesan grob zerkleinern oder gleich geriebenen Parmesan verwenden
     
  5. Dann alle Zutaten inkl. Tomatenmark, Öl, Tomaten und Balsamicoessig in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren, sodass eine feine cremeartige Paste entsteht. Ebenso kann ein Standmixer verwendet werden
     
  6. Für die Pasta: Kochendes Wasser salzen und die Linguine darin nach Packungsanweisung kochen. In einem Sieb abgießen und sofort mit 2 - 3 EL Pesto verrühren. Etwa 5 Minuten warmhalten. So kann der Geschmack vom Pesto in die Nudeln übergehen
     
  7. Für die Salatsoße: Alle 3 Zutaten werden zu gleichen Anteilen in einen Schüttelbecher gegeben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen abgeschmeckt. Dann kräftig schütteln, sodass eine cremige Konsistenz entsteht und das Öl sich gut mit den anderen Zutaten vermischt hat
     
  8. Den Blattsalat waschen und abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke teilen, auf Portionsteller verteilen und jeweils mit etwas Salatsoße beträufeln
Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

Linguine mit rotem Pesto und frischem Blattsalat

Zutaten

2 Hände voll Blattsalat (je nach Saison Kopfsalat, Lollo Rosso, Feldsalat...)
85
g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
2
Knoblauchzehen
60
g Pinienkerne
45
g Parmesan
25
g Tomatenmark
50
ml Öl von den abgetropften Tomaten
2
EL dunkler Balsamico Essig
Pfeffer

Zutaten für die Pasta

125
g Linguine / Person (1/4 Packung)
1
EL Salz
1
l kochendes Wasser

Zutaten für die Salatsoße

1/3 Öl + 1/3 Saures + 1/3 Süßes + Gewürze
1/3 Öl: z. B. Olivenöl, Rapsöl, Sesamöl, geröstetes Walnussöl
1/3 Saures: z. B. Weißweinessig, weißer Balsamicoessig oder Zitronensaft
1/3 Süßes: z. B. Orangensaft, Marmelade, flüssiger Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Für das Pesto: Getrocknete Tomaten aus dem Öl auf ein Küchenpapier legen und etwas abtupfen, anschließend grob zerkleinern
     
  2. Knoblauch pellen
     
  3. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl trocken goldbraun rösten und etwas abkühlen lassen
     
  4. Parmesan grob zerkleinern oder gleich geriebenen Parmesan verwenden
     
  5. Dann alle Zutaten inkl. Tomatenmark, Öl, Tomaten und Balsamicoessig in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren, sodass eine feine cremeartige Paste entsteht. Ebenso kann ein Standmixer verwendet werden
     
  6. Für die Pasta: Kochendes Wasser salzen und die Linguine darin nach Packungsanweisung kochen. In einem Sieb abgießen und sofort mit 2 - 3 EL Pesto verrühren. Etwa 5 Minuten warmhalten. So kann der Geschmack vom Pesto in die Nudeln übergehen
     
  7. Für die Salatsoße: Alle 3 Zutaten werden zu gleichen Anteilen in einen Schüttelbecher gegeben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen abgeschmeckt. Dann kräftig schütteln, sodass eine cremige Konsistenz entsteht und das Öl sich gut mit den anderen Zutaten vermischt hat
     
  8. Den Blattsalat waschen und abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke teilen, auf Portionsteller verteilen und jeweils mit etwas Salatsoße beträufeln

Bitte geben Sie die Chargen-Nummer Ihres Medikaments ein.

i

Sie sind Fachkreisangehöriger? Hier finden Sie weiterführende Informationen.